Frontale

per la copertura della curva della serranda

  • Tipi di applicazione per ante scorrevoli e serrande
  • Tipi di applicazione per ante scorrevoli e serrande.

    Ante scorrevoli a scorrimento orizzontale.

    FB complanare

    Vorfront VF

    Infront IF
    • Le ante sono in condizione chiusa su un unico piano (“complanare”)
    • I fianchi, il coperchio e la base del mobile sono nascosti
    • Questa soluzione offre molteplici possibilità di combinazioni
    • Le ante scorrono davanti al mobile
    • I fianchi, il coperchio e la base del mobile sono nascosti
    • Questa soluzione consente di movimentare facilmente anche ante di grandi dimensioni
    • Le ante scorrono nel mobile
    • I fianchi, il coperchio e la base del mobile sono visibili
    • Impiego versatile e infinite possibilità di configurazione

    Mixfront MF

    Vorfront-Infront

    • Le ante scorrono sia all’interno che davanti al mobile
    • Il coperchio del mobile è visibile, la base del mobile rimane nascosta
    • Montaggio semplice e sicuro
    • Un impiego speciale di Infront
    • Un’anta scorre nel mobile, l’altra davanti
    • Il coperchio del mobile e la base sono nascosti dall’anta anteriore

    Ante a libro

    Ante scorrevoli, rientrante

    A tutta altezza

    • Le ante vengono piegate a pacchetto come una fisarmonica. Piegando da una parte tutte le ante, l’armadio è quasi completamente aperto
    • Consigliate per armadi di grandi dimensioni
    • Una combinazione di anta scorrevole e anta rientrante. L’anta viene aperta da un movimento rotatorio, quindi rientra nel mobile
    • L’armadio rimane aperto in tutta la larghezza
    • Le ante scorrono a tutta parete tra il pavimento e il soffitto
    • Ideale per creare spazi quali: vani ripostiglio, nicchie e dividere ambienti
     
     

    Ante scorrevoli a scorrimento verticale

    • Le ante scorrevoli scorrono dall’alto verso il basso
    • Modificano la sensazione di spazio

    Serrande

    • Le serrande non hanno ante fisse bensì un pannello composto da lamelle
    • Sono ideali per l'inserimento di mobili ufficioCon scorrimento in senso verticale e orizzontale
  • sistema di serrande
  • Stabil, hochwertig, vielfältig – Rollladensysteme von Häfele

    Dank ihrer hervorragenden Verarbeitung überzeugen sie alle Ansprüche an die Qualität und sind durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für alle Bereiche geeignet.

    Wählen Sie aus folgenden Rollladensystemen

    Stabilität

    Stabilität

    Stabilität

    Absolut stabil und hochwertig

    Ansprechend und leicht

    Wirtschaftlich, solide und serienfähig

    Rollladenprofile aus stranggepresstem Vollaluminium

    • höchste Stabilität und Qualität dank hervorragender Verarbeitung
    • für Sonderanwendungen besonders gut geeignet
    • guter Laufkomfort durch Einsatz von Rollladengleitern
    • als einbaufertiges Rollladenmodul, aufgerolltes oder rückwandlaufendes System
    • variabler Einsatzbereich sowohl für Küche, Büro und Wohnbereich als auch für Sicherheitsbereiche wie Bankwesen, EDV, Medizin
    • viele verschiedene Profile und Einbauvarianten verfügbar
    • verfügbare Farben:silberfarben eloxiert, edelstahlfarben eloxiert oder pulverbeschichtet nach RAL-Farbe.

    Rollladenstäbe aus aluminiumbeschichtetem Kunststoff

    • hochwertige Optik: alle Sichtteile beschichtet mit Echtaluminium
    • guter Laufkomfort bei geringem Gewicht
    • als einbaufertiges Rollladenmodul
    • 2 Varianten des Abschlussprofils
    • verfügbare Farben: silberfarben eloxiert oder edelstahlfarben

    Rollladenstäbe aus Kunststoff

    • sehr guter Laufkomfort
    • als Wickelsystem mit aufgesetzten Führungsschienen oder rückwandlaufendes System mit eingefrästen Führungsschienen
    • in Längen zur individuellen Eigenkonfektion, auch als Rollladenmatte erhältlich
    • verfügbare Farben: weiß, grau, silberfarben (Aluminium-Optik)

    Holzrollladen

    • als Schnecken- oder rückwandlaufendes System
    • mit passendem Zubehör
    • verfügbare Farben: Buche, Eiche oder in Farbe silber eloxal

    Glasrollladen

    • für Küche und Wohnbereich
    • schnelle und einfache Montage durch einbaufertiges Rollladen-Modul
    • wird als Topco Leistung individuell auf ihre benötigte Größe angefertigt
  • serranda in legno
  • Übersicht

    mit Führungsleiste und Rollladenschnecke

    mit Laufschiene und Bogen

    ⓐ Führungsleiste

    ⓑ Rollladenschnecke

    ⓒ Bogen

    ⓓ Laufschiene

     
     

    Maximale Rollladenstablängen, Korpushöhen und -breiten

    Bei Rollläden mit vertikaler Laufrichtung sind die Rollladenstäbe waagerecht angeordnet, bei horizontaler Laufrichtung senkrecht.

    Die Rollladenmatten sind 2400 mm lang und 900 mm breit.

    vertikale Laufrichtung

    horizontale Laufrichtung

     
     

    Berechnung der Größe der Rollladenmatten

    mit Führungsleiste und Rollladenschneckeⓐ ⓔ lichte Korpusbreite

    mit Laufschiene und Bogenⓕ Korpushöhe

    mit Gewichtsausgleichsbeschlag ⓖ ⓕ Korpushöhe ⓗ Korpustiefe

     
     

    Variante vertikal

    Breite mm

    Länge mm

    ohne Gewichtsausgleichsbeschlag

    mit Laufschiene und Bogen

    lichte Korpusbreite + 11

    Korpushöhe + 100

    mit Führungsleiste und Rollladenschnecke

    lichte Korpusbreite – 8

    nutzbare Korpushöhe + 148 (A bis B)*

    mit Gewichtsausgleichsbeschlag

    mit Laufschiene und Bogen

    lichte Korpusbreite + 11

    Korpushöhe + Korpustiefe

    mit Führungsleiste und Rollladenschnecke

    lichte Korpusbreite – 8

    nutzbare Korpushöhe + Zwischenbodendicke + 148 (A bis B)*

    * weitere Informationen bei der Führungsleiste und Rolladenschnecke für Rolläden aus Holz

    Gewichtsausgleichsbeschläge

    Folgende Gewichtsausgleichsbeschläge sind für die verschiedenen Ausführungen der Rollläden aus Holz möglich.

    Rollladen

    Gewichtsausgleichsbeschlag

    mit Laufschiene und Bogen

    mit Führungsleiste und Rollladenschnecke

    Hinweis:

    Verletzungsgefahr bei vertikaler Laufrichtung (Matte fällt beim Schließen ungebremst herunter). Bei größeren Schränken ist die Verwendung eines Gewichtsausgleichsbeschlags zwingend erforderlich.

    Filtri di ricerca

    Complete your selection

    Frontale

    per la copertura della curva della serranda

    • ⓐ incavo, ⓑ frontale

    Avviso: l'immagine può riferirsi ad un articolo simile

    Guida in linea

    Guida in linea

    La quantità richiesta è disponibile a magazzino.
    Disponibilità a magazzino limitata.
    L'articolo non è più disponibile

    Avviso:
    per ricevere gli articoli il più velocemente possibile scegli "quando disponibile" al momento dell'ordine.

    NONE Min. 1
    Aggiungi al carrello

    Looks like you don't have permission to add this product to your cart. Kindly get in touch with your sales representative for assistance.

    Frontale,in legno stratificato, non trattato

    per la copertura della curva della serranda, incavo con raggiatura in funzione della curva del listello guida – rovere, larghezza B: 900 mm

    Cod. Art. 442.14.360

    Frontale,in legno stratificato, non trattato

    per la copertura della curva della serranda, incavo con raggiatura in funzione della curva del listello guida – rovere, larghezza B: 900 mm

    Cod. Art. 442.14.468

    Frontale,in legno stratificato, non trattato

    per la copertura della curva della serranda, incavo con raggiatura in funzione della curva del listello guida – profilo di alluminio, anodizzato color argento, larghezza B: 900 mm

    Cod. Art. 442.17.960
    Informazioni sul prodotto

    Larghezza B

    900 mm

    Applicazione

    per la copertura del rientro serranda

    Esecuzione

    legno lamellare

    Finitura

    non trattato

    Caratteristiche

    incavo con raggio in funzione della curva del listello di guida
    Mostra più informazioni
    Corporate Office: Häfele America Co., 3901 Cheyenne Drive, Archdale, N.C. 27263
    Phone: 800.423.3531, Fax: 800.325.6197, Local Phone: 336.434.2322, Email: info@haefeleamericas.com
    05.08.2021